IFA Sammlung Quilow

Simsons, Wartburgs und vor allem Trabis!

Wer es nicht weiß: IFA steht für Industrieverband Fahrzeugbau und war ein Zusammenschluss von Unternehmen des Fahrzeugbaus in der DDR. Doch wer glaubt hier dreht sich alles um Nostalgie, der irrt. Es geht um mehr als das. Es geht um Technik.

Auf über 1.600qm beherbergt die IFA Sammlung Quilow alles, was das Herz der Freunde der Fahrzeugtechnik-Ost höher schlagen lässt. Mit Liebe zum Detail hat sich der Trabbi-Baggy-Club entschieden, seine Schätze im eigens aufgebauten Museum zu zeigen.
Direkt angeschlossen ist der Werkstattbereich samt Hebebühne. Hier kann man dem Club über die Schulter schauen, wie die Oldtimer restauriert werden. Operation am offenen Herzen.

Um eine telefonische Anmeldung bei Herrn Rüberg wird gebeten
unter: 0171 - 950 30 24

Konzept und Idee: Trabbi-Buggy Club e.V. / IFA Sammlung Quilow
Eine Kooperation des Trabbi-Buggy-Club e.V. und dem Wasserschloss Quilow.

Gefördert durch: das INTERREG Programm „Baltic Manors“ der Europäischen Union sowie dem Vorpommern Fonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern.